ROCKENBERG-VEREIN e.V.

Verein Projekte Presse Kontakt Impressum
JVA Rockenberg Nutzen Vorstand Beirat Beitritt/Spende
 

Förderung für junge Gefangene

 
Die Justizvollzugsanstalt Rockenberg - Jugendstrafanstalt

Unter den Jugendstrafvollzug fallen 14-19-jährige Jugendliche,  die laut Bildungsauftrag (§ 91 JGG) während der Zeit ihrer Haft ihre vor allem schulischen Defizite auszugleichen versuchen, um eine Wiedereingliederung in die soziale Gemeinschaft nach ihrer Entlassung zu erreichen.

Geschichte der Anstalt

Ursprünglich (12. Jhdt.) Pflegestätte für kranke Heimkehrer aus den Kreuzzügen, das sog. "Gutleuthaus"

1338 Nonnenkloster des Zisternzienserordens

Nach dem 30-jährigen Krieg (1618 - 1648) Wiederaufbau mit dem Neubau einer Rokokokirche

1804 Säkularisierung des Klosters. Nutzung als "Kaiserliches Lazarett" im Großherzogtum Hessen-Darmstadt

1811 Zucht- und Besserungsanstalt. Belegung mit männlichen und weiblichen Strafgefangenen

1855 "Großherzogliches - Hessisches - Landeszuchthaus

1939 Jugendgefängnis für männliche Jugendliche

1979 Abruch des alten panotpischen Zellengebäudes und Bezug der Neubauten mit einer Belegfähigkeit von 218 Plätzen

1994 Bezug eines Neubaus mit Lehrküche, Bäckerei und Kfz-Werkstatt

Die Anstalt in Zahlen (Stand: April 2004)

Zahl der Haftplätze:                                 225
Anzahl der Einzelzellen:                          131
Offener Vollzug:                                        14

Gefangenenpopulation (Stand: 1.1.2003)

Durchschnittsalter:                                  18,7 Jahre
Durchschnittsstrafzeit:                            21 Monate
Anteil der Ausländer:                              38,4 %

Tagesablauf in der JVA

06.30 Uhr Wecken, Frühstück
07.00 Uhr Arbeitsbeginn - Aufschluss
07.45 Uhr Arbeitsbeginn - Schüler
09.30 Uhr Arbeitsfrühstück
12.00 Uhr Mittagspause
12.45 Uhr Freistunde
15.45 Uhr Arbeitsbeginn - Aufschluss
16.45 Uhr Ende der Freistunde
17.00 Uhr Abendessen
17.30 Uhr Freizeitbeginn
19.45 Uhr Freizeitende
20.00 Uhr Kleingruppenarbeit
Einzelbetreuung
Hausaufgabenerledigung
Selbstbeschäftigung
22.00 Uhr Nachtruhe
Nachbetreuung von straffällig gewordenen Jugendlichen

Der Verein zur Eingliederung von Straffälligen (kurz: V.E.S.) www.ves-giessen.de arbeitet auf dem Gebiet der Straffälligenhilfe und bietet betreutes Wohnen für wohnungslose, straffällig gewordene junge Menschen.